obermair

               logo fb

   Schwimmzone

        xvolksbank logomaske nPC3PB6.jpgqitokFWaUd3HI.pagespeed.ic.D9R wSL xg

   garsten05 oberoesterreich

244 Sportler brachten das Garstner Freibad am 17.06. beim 6 Eisenwurzen Triathlon wieder förmlich zu kochen. Pünktlich um 9.30 Uhr starteten bei bewölktem Himmel die Hobbyathlethen auf verkürzter Strecke (200m Schwimmen/11km Rad/3 km Lauf) in die erste von 6 Wellen. Sieger wurde Mario Wieser vor Hollaus Antonio und Elisa Felbermayr in einer Gesamtzeit von 37,27min.

10 Minuten später erfolgte auch der Startschuss für die Damenwelle und nach 500 Meter Schwimmen ging es auf die 22km lange Radstrecke von Garsten, übers Kraftwerk Rosenau und zurück wieder zum Freizzeitzentrum, bevor es mit den Laufschuhen die 5 km lange Laufstrecke mit dem berühmten „Heartbreak Hill“ rund ums Freibad Garsten, hinauf zur Buchholzstrasse wieder hinunter durchs Kraxental und über die Ennsmeile wieder ins Ziel ging.

Siegrid Herndler (PSV Tri Linz) trotzte den immer wärmer werdenden Temperaturen und ging vor Kathrin Kaspareth und Martina Kaltenreiner in 1:07:06h über die Ziellinie.

Um 10 Uhr startete die ersten der 3 Herrenwellen und die Sonne kam zum Vorschein um den Athleten richtig einzuheitzen. Trotzdem legten die 3 ersten Herren wieder einen wahren Sekundenkrimi hin und kamen innerhalb von 24 Sekunden Abstand ins Ziel.

Christian Tortorolo ( Velo Lounge Linz) zeigte kühlen Kopf und kam vor Patrik Wiesinger und Gerald Will in einer Gesamtzeit von 59,24h als Sieger ins Ziel.

Auch bei den Staffeln gings heiß her, und das Team vom ASKÖ Laufrad Steyr (Katharina Kocher, Roland Hein, Martin Pötz) finishten vor LAC Amateure Steyr Herren und dem Tri Team Kaiser 1 in 58,14h.

Zum Steyrer Stadtmeister und Stadmeisterin konnten sich Berthold Schörkhuber (ASKÖ Laufrad Steyr) und Martina Kaltenreiner ( Tri Team Kaiser) krönen und in der Garstener Gemeindewertung siegte Christian Tortorolo und Martina Kaltenreiner.

Stahlendes Wetter und Gesichter der Athleten und Zuschauer machten den ,von ASKÖ Laufrad Steyr veranstalteten, 6. Eisenwurzentriathlon wieder zu einem sportlichen Highlight in der Region

 

NACHNENNUNGEN!!!!! Ab sofort ist erstmalig die Online Nachmeldung zum Bewerb geöffnet. Auf unserer PENTEK Anmeldeseite https://www.pentek-payment.at/ppay.php?p=930&s_p=1 findet ihr einen Link der euch direkt zur Nachmeldung führt, dort könnt ihr bequem das Anmeldeformular ausfüllen und generieren.Es erfolgt keine Zahlung und keine verbindliche Anmeldung. Es wird lediglich Ihr Anmeldeformular für die Veranstaltung generiert. Auf dem Formular findet ihr Eure Daten und einen QR Code, gleichzeitig erhält ihr auch eine Email mit dem Formular. Mit dem ausgedruckten QR Code oder auf dem Smartphone kommt ihr dann zur Startnummernausgabe/Nachnennungen am Samstag oder Sonntag. Dort wird der QR Code eingescannt, die Startgebühren bezahlt (nur Bargeldzahlung möglich!!) und Ihr erhaltet dann die Startnummer. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, sich direkt vor Ort sich wie gewohnt nachzumelden.
DIE NACHNENNUNG IST ERST AB BEZAHLUNG UND ERHALT DER STARTNUMMER GÜLTIG!!!
Die Nachnennung ist zu folgenden Zeiten mittels Barzahlung in der Hauptschule Garsten möglich:

- SA 16.06. von 16:00 - 19:00 Uhr

- SO 17.06. von 07:00 - 08:30 Uhr

Um einen ruhigen Ablauf zu haben, empfehlen wir Euch die Startnummernabholung/Nachnennung bereits am Samstag durchzuführen, da am Renntag erwartungsgemäß mit großem Andrang gerechnet wird.

 

Welleneinteilung zum 6. Eisenwurzentriathlon 
Nachnennungen werden nach den Schwimmzeiten auf die jeweiligen Wellen eingeteilt!

Für alle begeisterten Athleten gibt es hier nochmals die Videos zur Lauf- und Radstrecke

Laufstrecke:

Radstrecke:

logo tktlogo vkblogo glasnerhlogo steinerlogo bclogo lietzlogo askoelogo nadalogo steyrlogo wada