Die letzten Podestplätze des Jahres holten unsere Läufer, die sich bei den Silvesterläufen in Molln und Wels ganz vorne behaupten konnten.

Landesmeistertitel für Simone!!

simone_lachner
 
Am 29.8. fanden in Wintersdorf bei Ottenschlag im Rahmen eines EC-Rennens die Landesmeisterscheftaen im MTB-Cross-Country statt.
 
In der U 17-Klasse konnte sich Laufrad-Athletin Simone Lachner auf dem bekannt schwierigen Kurs hinter der Staatsmeisterin Michi Osl aus Tirol als beste Oberösterreicherin den 2. Rang und damit den Landesmeistertitel sichern.
Gleichzeitig bedeutet das für sie die Führung im OÖ-Cup, wo nur mehr ein Rennen ausständig ist.

Simone und Alex wieder im Einsatz!

alex_kaar 

 Am 10. 7. fand in Niederneukirchen ein weiteres Rennen zum OÖ-MTB-Cup statt.

 

 Auf selektiver und teilweise spektakulärer neuer Strecke wurden bei brütender Hitze spannende Rennen ausgetragen.
 

 In der U 13-Klasse konnte Alexander Kaar wieder seine gute Form beweisen und belegte den schönen 2. Rang.
 

In der U 17-Klasse wurde Simone Lachner in einer wahren Hitzeschlacht nur von einer deutschen Läuferin geschlagen und sicherte sich somit ebenso den feinen 2. Platz.

Sensation  beim Austria-TopSix Hintergebirgsmarathon

daniel_topsix

Mit gerade einmal 18 Jahren, schaffte Daniel Hochstraßer beim diesjährigen Hrinkow Marathon das, was viele nicht für möglich gehalten haben – und zwar den Tschechischen Mountainbikeprofi Petr Cirkl auf „seiner“ Strecke zu besiegen und damit den Tagessieg auf der Medium-Strecke (52km; 1450hm) mit der Zeit von 1:55:02,8 einzufahren.

„Schon früh habe ich gemerkt, dass ich heute gute Beine habe“, so Hochstraßer, „ich habe alles auf eine Karte gesetzt – Alles oder Nichts!“ Schon früh schaffte es eine Spitzengruppe sich vom knapp 250 Mann starken Feld zu lösen, von der schließlich noch fünf Biker gemeinsam über den höchsten Punkt des Marathons, die Ortbauernalm, kamen und bis wenige Kilometer vor dem Ziel gemeinsam fuhren. Etwa bei Kilometer 50 von 52 attackierte der erklärte Favorit Cirkl und es konnten nur noch  Daniel Hochstraßer und ein tschechischer Mitstreiter folgen . So kam es schließlich zu einem packenden Zielsprint in dem der Laufrad Steyr Sport-Haderer Athlet Daniel Hochstraßer die Nase vorne hatte und seinen bislang größten Erfolg auf dem Rad erzielte!

„Ich habe es noch gar nicht richtig realisiert und bin überglücklich, heute habe ich etwas großes geschafft!“, resümierte der überwältigte Garstner nach dem Rennen.

Weitere Laufrad Fahrer auf der Medium-strecke:
Hannes Kranzlbinder: 7. in H1 und Martin Bautz 13. in H1

Auf der Light-Strecke platzierte sich Chris Heindl auf Rang 6 in H1

daniel_topsix2

Hitzeschlacht im Ennstal

daniel_mtb

Viel zu spät für die extremen Temperaturen, nämlich um 12 Uhr fiel der Startschuss zum 6. Rennen der Trek-MTB-Challenge in Pruggern im steirischen Ennstal. Schon am Start lagen die Temperaturen über 30°, ein Wert der allen Teilnehmern zu schaffen machte.
Für Laufrad Steyr waren 4 Fahrer am Start.
Das wohl herausragendste Ergebnis fuhr Daniel Hochstraßer ein: Bei seinem ersten MTB-Rennen der Saison fuhr Daniel mit einer Zeit von 2h 14min auf den unglaublichen 2. Rang H1 (Gesamtfünfter) und dies obwohl er wegen Problemen ohne Kontaktlinsen fahren musste. Nur ein Krampf im Oberschenkel konnte Hochstraßer ganz am Ende des Bewerbs daran hindern, um eine Sieg im Zielsprint mitzukämpfen. Sein Rückstand betrug nur 46sec.
Weiters waren noch am Start: Jakob (17. in H1) und Thomas Zeilinger (16 in H1), Thomas Kreuzer (6. in H4) , der nach 7 Minuten einen Reifendefekt hatte, der ihn ans Ende des gesamten Feldes zurückwarf und Martin Bautz (34. in H2)

Sport Galerie

logo tktlogo vkblogo glasnerhlogo steinerlogo bclogo lietzlogo askoelogo nadalogo steyrlogo wada