Alle Jahre wieder bietet sich zum Jahresausklang der Wolfgangseelauf an. Neben der klassischen Seeumrundung über 27km mit vielen Höhenmetern, gibt es seit 4 Jahren auch einen 5,2km- und 10km-Lauf der sich ebenfalls großer Beliebtheit erfreut.

 

Am Start dieses Jahr über die klassische Hammerdistanz auch die beiden Triathleten Sebastian Grünmüller und Markus Kleinhagauer.

 

Daniel Hochstrasser erkämpfte bei seinem WM Debüt bei der ITU Duathlon Weltmeisterschaft in Gijon (Spanien) den hervorragenden 13. Rang in der Klasse U23. Daniel war auch der einzige Österreicher der sich dem Weltelitefeld stellte und hat unsere Farben mit diesem tollen Resultat mehr als nur sehr würdig vertreten!

Andreas Prokosch und Marco Rebhandl vertraten die Laufrad Farben beim 38. Berlin Marathon. Andy belegte unter über 40.000 Startern Gesamtrang 119 mit einer ausgezeichneten Zeit von 2.36.50. Marco erreichte das Ziel nach 3.43.53

Auch im Lande wurde bei der Elisabeth Trophy um Podestplätze gekämpft. 2. Rang für Kaar Alexander Kl. U15, 3. Rang für Mayer Pius Kl. AKII und der 7. Rang für Bautz Martin in der allgem. Klasse.

Guido Frühwirth war beim Donauuferlauf in Ottensheim über die 10km-Strecke hervorragender Gesamt-5. und in der M30 sogar Zweiter.

Und weil dem allen nicht genug ist, gewann Glenn Koch mit einer taktischen Meisterleistung beim 7-Runden-Rennen in Christkindl sein erstes Radrennen!

 

Detaillierte Berichte folgen!!!

 

Der Vorstand gratuliert auf das herzlichste den erfolgreichen Athleten!

Am 28. August fand die diesjährige Ausgabe des Ötzi bei (Gott sei Dank!) hervorragenden äußeren Verhältnissen statt.

Die blau-orangen Fahnen wurden in diesem Jahr von Fritz Lamm und Jürgen Brunner hochgehalten (sollte noch jemand aus der blau-orangen Gemeinschaft teilgenommen haben, dessen Namen ich in der Ergebnisliste übersehen habe, bitte um Entschuldigung bzw. um Ergänzung des Beitrags durch Kommentar).

Erfolgreiche Titelverteidigung von Ultrawade Gerry Kny beim 50Km Lauf im Stadtgut Steyr.

Bereits zum 11. Mal wurde am 04. September der Sauwaldman-Radmarathon mit Start und Ziel in St. Roman ausgetragen. Die lange Strecke beträgt zwar nur 110 km, weist durch das kupierte Gelände aber fast 2.000 Höhenmeter auf. Neben der schönen Landschaft und der netten Organisation ist der Sauwaldman – so wie auch heuer - meistens durch schönes Radwetter geprägt.

Sport Galerie

logo tktlogo vkblogo glasnerhlogo steinerlogo bclogo lietzlogo askoelogo nadalogo steyrlogo wada