Lang lang ist sie die Saison, und gerade für unseren blitzschnellen Daniel Hochstrasser war diese zwar sehr erfolgreich, doch hat sie nicht nur aufgrund der vielen Rennen auch ordentlich an den Kräften gezehrt.

Einmal galt es bei den Duathlon-Staatsmeisterschaften über die Kurzdistanz (10km L + 40km R + 5km L) noch alle zur Verfügung stehenden Kräfte zu mobilisieren.

 

Das war aber alles andere als einfach, denn die Strapazen vom Powerman hingen doch ordentlich im Körper, weshalb die letzten 7-10 Tage kein vernünftiges Training möglich und vor dem Rennen die Teilnahme fraglich war.

Schlussendlich lieferte Daniel ein tolles Rennen! Die ersten 10km auf brettlebener Strecke wurden in der Spitzengruppe mit 6 anderen Gefährten in 32:56min durchgebolzt. Am Rad war das Windschattenfahren (wie bei allen Meisterschaften) dann freigegeben wodurch es hieß sich taktisch zu verhalten und unauffällig zu fahren, denn mit einem Fluchtversuch kommt man in der Regel nicht weit.

Geschlossen ging es auf die entscheidenden 5km zum Schluss auf denen Daniel ein unglaubliches Tempo anschlug und bis km 4 an der Spitze lag!!! Leider kam der Mann mit dem Hammer 3-4min zu früh, denn danach schlug er gewaltig ein. Doch Daniel bis am undendlich langen letzten Kilometer durch und sicherte sich noch die BRONZEMEDAILLE und den U23-STAATSMEISTERTITEL bei den Herren!

 

Eine umso beachtlichere Leistung wenn man bedenkt dass die Gold- und Silbermedaillengewinner keine Powerman-Strapazen in den Knochen hatten und Daniel diese bis zum Schluss voll gefordert hat!

 

Wir alle gratulieren Dir GANZ GANZ HERZLICH zu diesem erneuten Spitzenrennen!!!!!!!

 

Sport Galerie

logo tktlogo vkblogo glasnerhlogo steinerlogo bclogo lietzlogo askoelogo nadalogo steyrlogo wada