Eine absolute Premiere in Österreich gab es letzten Sonntag in Wien, als der erste Indoor-Marathon in einigen Hallen des Wiener Messegeländes über die Bühne ging. Wer sich da eine Teilnahme nicht zwei mal nehmen lässt, ist unsere Ultrawade Gery Kny.

 

Die Strecke selbst verläuft in der Halle A, B und Mall des Wiener Messegeländes. Über die volle Marathondistanz sind insgesamt 16 Runden zu je 2,637km absolvieren. Es wurde auch eine konstante Temperatur von 15 Grad gewährleistet um den Schweiß- und Hitzepegel erträglich zu halten.

Wer unsere Ultrawade kennt, weiß dass Gery gegen Schweiß und Hitze nahezu immun ist. Sehr konstant lief er Runde um Runde fast wie ein Schweizer Uhrwerk und überraschte als Gesamt-27. mit der sagenhaften Endzeit von 2:55:09 nicht nur sich selbst!

 

Etwas getrübt hat die tolle Zeit das offizielle Statement des Veranstalters, dass bei der Vermessung ein kleiner Fehler unterlaufen ist und die Strecke somit um 1,760km zu kurz war. Fairerweise muss man jedoch sagen dass der Kurs aufgrund der vielen Kurven und Serpentinen welche ein permanentes Bremsen und Beschleunigen mit sich ziehen, alles andere als schnell ist. Insofern lässt sich die Endzeit mit einem großen, flachen Städtemarathon vielleicht sogar vergleichen.

 

Distanz hin oder her, die Leistung war absolute Klasse und wir gratulieren unserer Ultrawade sehr sehr herzlich zu diesem tollen Ergebnis!

 

 

Ergebnisse: http://results1.pentek-timing.at/results/show_results_db.php?veranstnr=12023&racenr=3

Sport Galerie

logo tktlogo vkblogo glasnerhlogo steinerlogo bclogo lietzlogo askoelogo nadalogo steyrlogo wada