Bei sonnigem und heißem Wetter bot sich unseren Laufradlern wieder eine herrliche Kulisse beim TOP SIX/NÖ Hobby Trophy Marathon rund um den Kürnberg. Insgesamt 370 Athleten nahmen am Marathon teil, der sich in 3 Strecken aufteilte: FUN 18km/650 hm , MEDIUM 37,5 km/1500 hm und EXTREM 64km/2700hm.

Auf der Medium Distanz erreichte Pius Mayer den hervorragenden 7. Platz M40 ( 2:09:12) und Dauerstarter Martin Bautz den 54. Platz M30 (3:03:44)

Bei 28 Grad erkämpten sich auf der Fun Strecke Marathonneuling Thomas Schaffer Platz 28 AK ( 1:23:34 h) und Thomas Holzer Platz 37 AK (1:45:02)

Beim 2. Freistädter Duathlon der gleichzeitig auch die OÖ Landesmeisterschaft über die Duathlon-Kurzdistanz war, feierte Daniel Hochstrasser einen überlegenen Start/Zielsieg mit 1:10 Minuten Vorsprung auf Karl Prungraber und Christian Tortorolo.

Für Daniel bedeutete dies den 5. Sieg im 5. Rennen und somit auch eine vollzogene Wachablöse in der österr. Duathlonszene!!!

Walter Ritt und Nicolas Fellin trotzten auch den unwirklichen Bedingungen (Regen, Wind und Kälte) und belegten in ihren Altersklassen mit Rang 5 (Ritt) und 6 (Fellin) ebenfalls sehr gute Platzierungen.

 

Herzlichen Glückwunsch unserem neuen Mr. Duathlon und allen Athleten die bei 8 Grad, orkanartigem Wind und Dauerregen durchgebissen und uns erfolgreich vertreten haben!

 

Fotos vom Rennen gibts in der Galerie zu sehen! Unbedingt reinschauen!

Hallo!

 

Bin heute beim Sprinttriathlon in Braunau gestartet und wurde Zweiter in der U23 und 41. Gesamt.

Etwas kurzfristig, springe ich für den verletzten Berti in Obergrafendorf ein.
Sehr kurz nach dem Trainingslager, habe ich noch keine großen Erwartung an Geschwindigkeit und Bestzeit. Aber ich habe auch noch nie so viel, wie heuer trainiert, also bin ich schon sehr gespannt wo ich stehe.
Renntaktik: Vollgas.

Sensationelles Ergebnis beim Ennser Stadtlauf über 10km!!

 

Während Ultrawade Gerald Kny gesundheitsbedingt ein vorsichtiges, aber in 41:17 als Gesamt-15. sehr zufriedenstellendes Comeback lieferte, war unser Guido Maria Leone Frühwirth an diesem Tag nicht zu bremsen! Auf der stark kupierten Strecke glänzte er mit grandioser Renneinteilung und lief in 37:50 als GESAMT-2. über die Ziellinie.

Als Draufgabe gabs für Guido dann noch den Klassensieg in der M30!!!

 

Herzlichen Glückwunsch und nur weiter so!!!

Sport Galerie

logo tktlogo vkblogo glasnerhlogo steinerlogo bclogo lietzlogo askoelogo nadalogo steyrlogo wada