Das Jahr neigt sich zu Ende und nach unserem 20 Jahre ASKÖ Laufrad Steyr Jubiläum und dem erfolgreichstem Jahr der Vereinsgeschiche sind hier die Höhepunkte der Saison 2014 in einem Video zusammengefasst.

http://youtu.be/cBg0A0-ESPI

Kekserl- und Glühweinduft breitete sich über den Steyrer Christkindlmarkt aus und der LAC Steyr lud zum 10. Christkindllauf ein. 3 orange-blaue Athleten standen bei kühlen 5 Grad an der Startlinie. 2 Runden gesamt 5,2 km durch die Berggasse,das Schloss Lamberg, den Schlosspark und abschließend eine Werndlparkrunde galt es zu bewältigen. 

Andre Hoser war der schnellste Laufradler mit einer Zeit von 19,34 min wurde er 8. in der Altersklasse M-45.

Nur ein paar Sekunden später erreichte Marco Rebhandl das Ziel mit einer Zeit von 19,56 min was ihm den 7. Rang in der Altersklasse M-30 einbrachte.

Nach langjähriger Laufabstinenz stellte ich (Thomas Holzer) mich auch wieder der Herausforderung und kam mit einem zufriedenen Gefühl als 35. der M-30 Klasse und einer Gesamtzeit von 32,51min ins Ziel

 

Nicht zu vergessen sind auch die tollen Ergebnisse unsere Vereinsmitglieder die für den LAC an den Start gingen: Familie Kreundl ,Familie Honeder,Kronsteiner Jochen,Schaden Wolfram, Emler Stefanie, und Martin Mühleder

 

Geamtsieger wurde Valentin Pfeil vom LAC mit einer Zeit von15,09 min und bei den Damen gewann Dr. Mayr Andrea vom SVS Schwechat mit 16,48 min.

Insgesamt war es eine tolle Veranstaltung im weihnachtlichen Ambiente. Danke für die perfekte Organisation.

Fotos werden noch nachgereicht. Ergebnisse unter 

http://results.pentek-timing.at/results/show_results_db.php?veranstnr=12474&racenr=3

Am Samstag 25.10. trafen sich alle MTB-Liebhaber bei kühlem und nebeligem Wetter am Glasenberg, um ihre Vereinsmeister/in zu küren. Leider haben die Regenfälle in den letzten Tagen ihren Teil dazu beigetragen, dass sich  die Streckenverhältnisse als sehr schwierig erwiesen. Um die Verletzungsgefahr zu verringern, beschloss man die Durchschnittszeit heranzuziehen. Pünktlich zum Start schafften es auch noch einige Sonnenstrahlen durch den Hochnebel. Trotz der Änderung kam es zu spannenden Zweikämpfen auf der selektiven Strecke, welchen bei den Herren von Heindl Christian mit hauchdünnem Vorsprung vor Prangl Stefan für sich entscheiden konnte. Bei den Damen siegte mit klarem Vorsprung Michaela Kaar. Unser Dank gilt allen Aktiven  für das Vorbildliche Verhalten im Rennen das somit ohne Stürze und Verletzungen über die Bühne gebracht werden konnte. Wie schwierig die Verhältnisse waren zeigte sich bereits beim Einfahren, wo ein Teilnehmer die Abzweigung verpasst und sich bis zum Gipfel hochschraubte.

 

Anschließend wurde in der gemütlichen Atmosphäre der Glasenhütte die Siegerehrung und bei geselliger Runde der Abschluss gefeiert.

 

Ein Danke nochmals an den Organisator Günter Prietzel und dem Team von der Glasenhütte für die tolle Bewirtung.

 

Vereinsmeister Damen:

1 Rang            Michaela Kaar

2. Rang           Angelika Mair 

 3. Rang           Maria Mayr


Vereinsmeister Herrn:  (Wertung der Durchschnittszeit)

1. Rang           Christian Stangl

2. Rang           Kurt Templmayr

3. Rang           Günter Prietzel

 

Alle Bilder findest Du in der Galerie

P1030150P1030151

Unsere Julia Ecker wurde aufgrund ihrer zahlreichen Erfolge dieses Jahr und dem Landesmeistertitel über die Duathlon-Kurzdistanz im Rahmen der österr. Staatsmeisterschaften in Deutschlandsberg mit dem Landesmeister-Ehrenzeichen des Landes OÖ ausgezeichnet.

 

Wir gratulieren sehr herzlich und freuen uns mit Julia auf die Saison 2015!

 

Am Samstag 18.10. startete um 12.00 Uhr bei Kaiserwetter die Ausfahrt zur Mühlbauernalm. Der erste Teil führte über Mühlbach nach Laussa, weiter über den Sauzahn und durch das Hölleitental hinauf zum Etappenziel Mühlbauernalm. Hier wurden die Teilnehmner, welche auch mit PKW angereist waren, bereits mit einer kleinen warmen Jause begrüßt. Anschließend konnten sich die Teilnehmer im SPA-Bereich erholen, bevor das Abendprogramm mit einem ausgezeichnetem Essen fortgeführt wurde und bis weit nach Mitternacht andauerte.

 

Anschließend rückten auch die letzten in das "Sägewerk" ein um auch hier Ihren Beitrag zu leisten. 

 

Bereits um 7.00 Uhr wurde der Küchendienst aufgenommen, damit alle für den kommenden Tag bestens gestärkt die weitere Etappe bewältigen konnten. Diese führte durch den Durchlass hinauf zum Glasenberg Gipfel und anschließend zur Mittagsrast in die Glasenhütte. Der abschließende Teil führte über den Spadenberg und Geroldkapelle zum Eigruber Hof, wo wir nochmals bei Kaffee und Kuchen die Ausfahrt revue passieren ließen.

 

Das Resümee aller Teilnehmer:

 

- eine perfekt und bestens organisierte Veranstaltung

- Mühlbauernalm Sensationell

- hervorragende Tourenausarbeitung

- Schwere Wiederholungsgefahr!!!!

 

1. Tag 39 Kilometer 1200 Höhenmeter

2. Tag 38 Kilometer 1000 Höhenmeter

 

Fotos der Veranstaltung natürlich in der Galerie!!

 

20_jahrfeier_5_20141020_1656653763

Sport Galerie

logo tktlogo vkblogo glasnerhlogo steinerlogo bclogo lietzlogo askoelogo nadalogo steyrlogo wada