Vergangenes Wochenende wurde der vom LAC Amateure Steyr veranstaltete 12. Int. Steyrer Sparkasse Christkindllauf ausgetragen. 

Beim Hauptlauf über 5,2 km waren für den ASKÖ Laufrad Steyr fünf Mitglieder am Start. Walter Pernsteiner war der schnellste mit einer Zeit von 18:09 und konnte seine Altersklasse damit gewinnen.  Julia Ecker lief, nach einer längeren Verletzungspause mit einer Zeit von 21:02 auf Platz 8 bei den Damen und den 3. Platz in der AK,  Sandra Steinwender wurde mit einer Zeit von 24:32 3.te in der AK W-30 und Marco Rebhandl erzielte mit einer Zeit von 21:45 min. den 18. Platz in der AK M-35. Jüngster Laufrad-Starter war Theo Crazzolara von den Einrad-Youngsters, und konnte mit einer Zeit von 23:05 min den 7. Platz in der U20 erreichen.

Außerdem konnte sich Julia in der LAC Laufcup Kombiwertung – bestehend aus Hauptlauf beim Steyrer Stadtlauf und Hauptlauf beim Steyrer Christkindllauf – den 1. Platz in der Damenwertung sichern. Sandra landete auf dem guten 14. Gesamtrang bei den Damen und Marco wurde in der Kombiwertung bei den Männern 26.ter.

Weil es in Österreich keine Meisterschaften gibt, machte sich unser Einradhockeyteam auf Einladung der Veranstalter auf den Weg zu den Offenen Bayrischen Meisterschaften in Mühldorf am Inn. Völlig überraschend wurden unsere Einradler Zweiter. Erstmals unterstützten die Nachwuchsspieler Tanja Höfler und Fabian Heiligenmann bei einem Turnier im Ausland das Steyrer Team bestehend aus den "Einradfamilien" Obermann und Pötz. Die Einradler mussten sich nur dem Team aus Neukirchen geschlagen geben. Die Bayern hatten die letzten drei Turniere in der Steyrer Stadthalle gewonnen und wurden souverän Bayrischer Meister.

Team Steyr Unicycling 2016 10 22

 

Foto: Unser Team Steyr Unicycling in Mühldorf am Inn. vorne v.l.n.r.: Manfred Pötz, Fabio Pernegger, Magdalena Obermann, Fabian Heiligenmann, Tanja Höfler; hinten v.l.n.r.: Christoph Pötz, David Obermann, Martin Pötz, Manfred Obermann

Tolle Leistungen und Teilnehmerrekord bei der 8. Auflage der Kalk Trophy. Und das, trotz schwierigster Wetterbedingungen mit Regen, Wind und Kälte im Zielbereich am Pfaffenboden-Steinbruch. Stefan Prangl und Benjamin Schwendtner vertraten den Verein bei diesem harten Rennen.

Stefan wurde mit einer Zeit von 46,12 Minuten 8. in der AK1 der Herren und gesamt 39. 

Erst 2 Wochen beim Verein und schon vertritt er die orange-blauen Farben am Siegerpodest. Benjamin Schwendtner fuhr in einer Zeit von 49,48 als Gesamt 49. auf den 2. Platz der Klasse MTB Jugend männlich.

Herzliche Gratulation vom ganzen Verein für die tollen Ergebnisse!! Alles Rund um den Event findet Ihr unter http://www.kalktrophy.com/

14207857 680928985392970 829170254004354062 o14380040 680928988726303 7319199616162912910 o

 

Aufgrund guter Berwertungen meldeten sich unsere Laufrad-Hobby-(eigentlich Nicht-)Läufer Thomas Holzer (ich) und seine Verlobte Andrea Juhasz im Juni für den 10 Kilometer Uferlauf beim 45. Int. Wolfgangsee Lauf an und waren damals voller Hoffnung auf gute Ergebnisse. Doch aus Zeitmangel war es uns nur wenig möglich zu Trainieren und dazu kam das ich die ganze Woche vorher an einer Verkühlung litt.

 

Am Donnerstagvormittag ging es mit dem Wohnwagen, meinen Eltern Rita und Dieter und meinem Mann Andreas Richtung Zofingen. Nach einer langen Anreise sind wir endlich am Campingplatz angekommen, wo wir gegessen haben und sind dann gleich ins Bett gehüpft.

 

 

logo tktlogo vkblogo glasnerhlogo steinerlogo bclogo lietzlogo askoelogo nadalogo steyrlogo wada