Julia Ecker, die sich ja schon seit einiger Zeit auf den Powerman in Zofingen vorbereitet, nutzt die dzt. tattfindenden Rennen als schnelle Trainingseinheiten, um die Wettkampfhärte zu trainieren. So auch beim Einzelzeitfahren in Mauer, wo Julia die 13km auf sehr windiger Strecke in 23:55min absolvierte, und Gesamt-6. Dame wurde. Dafür dass Julia zur Zeit ausschließlich lange Einheiten absolviert (in Zofingen warten giftige 150km), eine sehr gute Leistung.

Sport Galerie

logo tktlogo vkblogo glasnerhlogo steinerlogo bclogo lietzlogo askoelogo nadalogo steyrlogo wada