Vier Einradfahrer unserer Sektion Einrad nahmen an der Einrad-WM in San Sebastián in Spanien teil. David Obermann landete im Einrad-Weitsprung erst nach 2,60 Metern und holte überraschend die Bronze-Medaille in seiner Altersklasse M20-29. Über 10 Kilometer waren alle vier Steyrer stark unterwegs. Martin Pötz finishte als Fünfter in der M20-29 in 31:38, Christoph Pötz wurde mit 31:40 Sechster. Die Strecke führte bei Regen an den Stränden entlang durch das Zentrum von San Sebastián. Fabio Pernegger sprang mit seinem Einrad im Platform High Jump auf fünf Paletten mit einer Gesamthöhe von 74 Zentimetern. Sein Sprung reichte in einer stark besetzten Disziplin zu Rang 19 in der Altersklasse. Im Trial-Bewerb im Velodrom von San Sebastián bewältigten David und Fabio alle Lines der ersten Kategorie, nur die äußerst anspruchsvollen Lines der Kategorien 2 und 3 mussten sie auslassen.

Im Einradhockey, eigentlich Spezialdisziplin der Steyrer Einradler, lief es nicht ganz nach Wunsch. Erstmals gab es ein österreichisches Nationalteam. Es bestand fast nur aus Einradlern unseres Vereins. In der Gruppenphase der B-WM mussten sich David, Fabio, Martin und Christoph mit Carina Rögner aus Marchtrenk nur knapp geschlagen geben. Rang Drei von Fünf reichte nicht fürs Achtelfinale. Das Neukirchner Einradhockeyteam, dreimaliger Sieger des Steyrer Turniers im Frühjahr, scheiterte erst im Finale an Dänemark. David Obermann und Fabio Pernegger nahmen erstmals an einer WM teil, Martin und Christoph Pötz waren bereits 2008 in Kopenhagen dabei gewesen. Für alle Vier waren die WM und das internationale Einradtreffen eine wertvolle Erfahrung.

Der Youtube-Kanal der Einrad-WM „Unicon18“: www.youtube.com/channel/UCylBOAMG-uvYzBh-HXmyeug

Unsere Einradler auf Facebook: www.fb.com/teamsteyrunicycling 

13950790 1166273513432166 669389843 o13977876 1166273556765495 2131366254 o13987882 1166273540098830 1223336961 o

Sport Galerie

logo tktlogo vkblogo glasnerhlogo steinerlogo bclogo lietzlogo askoelogo nadalogo steyrlogo wada