Bereits 1994 tauchten erste Berichte und Ergebnisse von Ausdauersportlern unter dem Namen Team Laufrad in div. Medien auf.

Somit war der Grundstein für die Gründung eines Vereins für alle Ausdauerfreaks und Individualisten auf den Sektor Lauf- Rad- Schwimmen gelegt.

Im November 1994 wurde der Verein Laufrad Steyr offiziell angemeldet.

 

1995 erfolgte die Aufnahme in den Triathlon Verband

Damals war in den Medien zulesen: Ein Verein für Harte Burschen wurde gegründet:

 

 Günther Liska (Obmann), Herbert Müller, Karl Heinz Hietler, Thomas Kleemayr, Kurt Lindlgruber, Ralf Lindlgruber und Werner Holnsteiner.

Ab diesen Zeitpunkt gab es einen ständigen Zuwachs an Mitglieder.

 

2002 erfolgte unter dem Neuen Obmann Manfred Gaberc der Beitritt in den Dachverband ASKÖ und die damit verbundene Namensänderung auf

ASKÖ Eybl Laufrad Steyr.

 

Ab 2004 trat der Verein auch als Veranstalter des Steyrer Altstadt Duathlon in Erscheinung.

Im April 2006 übernahm ich die Funktion des Obmann von Manfred Gaberc der sich ganz auf seine Sportliche Laufbahn konzentrieren wollte.

 

Seit der Gründung gab es unzählige Sportliche Erfolge für den Verein diese hier aufzuzählen würde den Rahmen Sprengen.

Besonders hervorzuheben ist das seit bestehen des Vereins ein Hauptaugenmerk nicht vordergründig auf sportliche Erfolge einzelner, sondern auf Teamgeist, Förderung der Gemeinschaft und zahlreiches Auftreten bei div. Events liegt.

logo tktlogo vkblogo glasnerhlogo steinerlogo bclogo lietzlogo askoelogo nadalogo steyrlogo wada